Tag der Nachbarn

Wir feiern den Tag der Nachbarn!

Viertel vor Acht – auf dem Weg zur Arbeit – Hausflur.

 

Frau Müller fragt dich beim Vorbeigehen, wie deine Prüfung letzte Woche lief und verspricht dir ein Stück Kuchen vom Geburtstag ihres Neffen. Auf dem Teller, auf dem du ihr vorgestern ein Stück Quiche vor die Tür gestellt hast. Das gibt’s nur in süddeutschen Käffern mit 60 Einwohnern? Stimmt nicht.

 

Nachbarschaftlichkeit geht überall. Und weil wir es lieben, Menschen kennenzulernen und zusammenzubringen, haben wir kurzerhand eine Aktion zum bundesweiten Tag der Nachbarn am 25. Mai in unserem Kiez gestartet.

 

Die Idee: Wir kommen alle hinter unseren Türen hervor, tragen das, was wir gern tun, auf die Straße und lassen andere daran teilhaben. Geschäfte, Firmen und Bewohner der Christburger Straße stellen sich vor, lernen sich kennen und zeigen Besuchern, welche verborgenen Schmuckstücke die auf den ersten Blick unscheinbare Straße birgt. Auch wir dachten bis vor Kurzem, dass es um uns herum vor allem ums Wohnen geht. Aber wenn man sich mal die Zeit nimmt und die Christburger Straße mit wachem Auge langschlendert, entdeckt man plötzlich, wie viele kreative Leute sich hier tummeln: Designer, Gewerke, Läden, Praxen. Am 25. Mai könnt ihr einige von ihnen treffen und mehr über ihre Arbeit erfahren. Wir haben schon während der Vorbereitung gemerkt, dass man ein Stück näher zusammenrückt, wenn man einfach mal miteinander spricht und fragt: Was machst du so? Was im juggleHUB geht, funktioniert eben auch draußen.

 

Startet am 25. ab 11 Uhr einfach direkt bei uns in der Christburger 23, fast unten an der Ecke Greifswalder. Ihr erkennt uns an Schaufeln und Gartenhandschuhen, die ihr dann auch gleich selbst anlegen und unserer Straße eine neue Pflanze schenken könnt. Zusammen bepflanzen wir die Bauminsel vor dem juggleHUB. Eure Kids können in der Zwischenzeit Miniblumentöpfe bemalen oder am Maltisch mit Stiften und Fingerfarben experimentieren. Das fertige Werk könnt ihr dann in „Die Gestalterei“ ein paar Häuser weiter in der Christburger 30 bringen, wo Steffi sie euch auf ein Kissen oder Shirt überträgt. Das Ganze passiert nicht sofort, aber wenn ihr das Bild am Tag der Nachbarn abgebt, bekommt ihr 10% Rabatt.

 

Wollt ihr zwischendrin eine wichtige Mail beantworten, geht auch das. Bei schönem Wetter verlagern wir ein Stück Coworking Space nach draußen. Schreibtisch und WLAN stehen also bereit. Und wer uns kennt, weiß, dass ohne Kaffee nix geht. Team juggleHUB serviert euch zudem Kuchen und ja, der von Rita ist auch dabei.

 

Womöglich drängeln eure Kids zu diesem Zeitpunkt bereits und wollen weiter zur nächsten Station bzw. sind auf dem Weg zur „Gestalterei“ bei Hausnummer 25 hängengeblieben – vor der Kita Cheburashka. Denn dort dürfen sich die Kleinen beim Kinderschminken aussuchen, wer sie heute gerne sein würden. Gleich gegenüber befindet sich die nächste Station, das „Yuue“ Designstudio in der Christburger 19. Die Designer verwandeln ihr Studio für diesen Tag in einen Pop-Up-Store und erzählen dir Entstehungsgeschichten hinter den tollen Designstücken. Auch hier gibt’s einen nachbarschaftlichen Rabatt von 10%, Snacks und Getränke.

 

Zwei Häuser weiter, in der Christburger 17, geht es dann weiter. Hier sitzt die Ateliergemeinschaft „Manufaktur für visuelle Kommunikation“, ein Zusammenschluss von Menschen, die wahnsinnig gut zeichnen und euch etwas zum Graphic Recording erzählen können. Schaut euch die Werke an und stellt eure Fragen. Oder schmökert in den Büchern, die vor dem Atelier zum Verkauf ausliegen.

 

Wenn ihr nicht schon bei Steffi in der „Gestalterei“ ward, um das Bild eurer Kids abzugeben, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, mal vorbeizugehen und ihr bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Die Tür steht offen, also traut euch!

 

Das Gleiche gilt für die “Klangwerkstatt Deutz” gleich nebenan in der Christburger 31. Hier zeigen euch Inhaber Bernhard Deutz und sein Team zwischen 14 und 16 Uhr, wie beeindruckende Klangkörper von Hand gefertigt werden.

 

Weiter geht’s über die Winsstraße hoch Richtung Prenzlauer Alle. Auf der rechten Straßenseite, in der Christburger 41, ist der Showroom von “melovely“. Erkennungsmerkmal (neben der Kennzeichnung auf dem Gehweg): Das Glücksrad, welches das Team um Jochen, Hendryk und Luisa zusammen mit „Ms Sporty“ aus der Winsstraße für den Tag der Nachbarn organisiert haben. Hier könnt ihr kleine Preise gewinnen oder euch bei Sekt und Snacks die Schmuckstücke im Laden ansehen. Auch hier gibt’s 20% Rabatt, wenn ihr am Tag der Nachbarn etwas mitnehmen wollt.

 

Kurz vor der Prenzlauer Allee erwarten euch schließlich Geigenbaumeister Josef Huber und Jorge Pombo, der Holzblasinstrumente fertigt, in der Christburger 43. Zwischen 11 und 13 Uhr und zwischen 14.30 und 19.00 Uhr gibt es Wissenswertes zum Instrumentenbau und wer möchte – ob Erwachsene oder Kinder – kann die Instrumente ausprobieren. Dazu gibt’s leckere Tapas und kühles alkoholfreies Bier.

 

Puh, volles Programm. Wir sind schon etwas aufgeregt und freuen uns sehr, wenn ihr im juggleHUB vorbeischaut und anschließend unsere großartigen Nachbar*innen aus der Christburger kennenlernt.

 

Nochmal alle Stationen im Überblick:

 

Manufaktur für visuelle Kommunikation , Christburger 17, Zeichner*innenkollektiv, Werke ansehen, Büchertisch, http://momik.de/

Yuue Design Studio, Christburger 19, Pop-up-Laden, Design-Geschichten, 10% Rabatt, http://www.yuuedesign.com/

juggleHUB, Christburger 23, Pflanzaktion, Maltisch, Coworking, Kaffee und Kuchen

Kita Cheburashka, Christburger 25, Kinderschminken und Kuchen, http://kitacheburashka.de/

Die Gestalterei, Christburger 30, Offene Türen, Gemaltes auf Stoff nähen, Süßes, http://www.die-gestalterei.de/

Klangwerkstatt Deutz, Christburger 31, Offene Türen, Bau von Klangkörpern, https://www.deutz-klangwerkstatt.de/

melovely, Christburger 41, Showroom für Schmuck, Glücksrad, Snacks und Getränke, 10% Rabatt, https://www.melovely.de/

Josef Huber Geigenbau und Jorge Pombo Holzblasinstrumente, Christburger 43, Instrumente ausprobieren, spanische und bayerische TAPAS und kühles alkoholfreies Bier, http://www.hubergeigen.de/ , http://www.jorgepombo.de/deutsch/werkstatt/

Kitapanik

No Kita? No Panic! – Our new Childcare Service

One of our coworkers recently came in and announced „It’s crazy out there!”.

 

What was going on? A storm? Riots? Burning cars? Not quite, but close enough: the frantic search for a kita spot in Berlin. The city is short thousands of daycare spots and even the work groups and task-forces the Senate recently formed will not be able to make them magically appear. In the coming days and weeks many parents will learn that they did not get a kita spot – followed by these painful questions:

 

  • I have to return to my job – how will I explain this to my boss?
  • How will this affect the future of my career?
  • What will my clients and business partners say, when I have to put off their projects?
  • What will this do to our financial situation if I no longer receive „Elterngeld“, but can’t go back to work?

 

Granted, we can’t solve all of these problems at once. But we can help reduce the initial stress and insecurity of the situation. Breathe and clear your head of all the panic and frustration that is setting in.

 

Based on the conversations we have had over the past few weeks with parents looking for a kita spot, we have adjusted our childcare services.

 

There are three big changes:

 

1. Parents can try Coworking with childcare for free.

All new customers or members who have had a baby can try two hours of coworking with childcare for free. Regardless of what you want to do during that time (enjoy a peaceful cup of coffee, continue your search for a permanent childcare solution, have a conversation with a client, employer or business partner) – we create the perfect setting for you. While our childcare staff lovingly cares for your little ones, you can enjoy some much needed ‚me time’ at one of the desks or in our café.

 

2. Pre-booking is no longer necessary.

In case of an unexpected childcare “emergency” you can now also come by spontaneously. Time of arrival must then be either between 9 am and 10 am or between 1 pm and 2 pm. Unfortunately we can not guarantee a spot for short-term arrivals, so it’s always advisable to register in advance. If you want to be certain to get a spot (we take up to 6 kids), just call us or book online as usual.

 

3. Options for longer term use: time packages

Besides the short-term, occasional booking, it is now possible to buy discounted packages of 5 up to 20 days of coworking and childcare. This make it less expensive for you if you need to come several times per week or for a whole month of coworking with childcare. And: parents can share the packages and take turns coming to juggleHUB.

 

Be sure to save all your invoices for your taxes, since the cost for childcare is two-thirds tax deductible as a household service “Haushaltsnahe Dienstleistung”.

 

Our corporate offer – talk to your employers!

In April 2017 we started a pilot project in cooperation with Coca-Cola: „Working flexibly with child“. The company’s employees can choose to work at juggleHUB and take advantage of our childcare service. The cost is covered 100% by the employer. This offer has let Coca-Cola benefit from quite a bit of good press and lots of happy employees, both aspects that are becoming ever more important for companies.

 

Coca-Cola flexibel arbeiten mit Kind

 

So don’t hesitate to introduce this option to your employer. It always makes a better impression to enter a conversation with a solution rather than with a problem. We will gladly support you. You can find initial information about our collaboration with companies on our website.

 

We sincerely hope that we can reduce some of the stress of the Kita crisis with our offer. In the meantime, we are pursuing talks with government institutions and politicians in the hope that our childcare service will some day receive funding to take some of the burden off of you.

 

Everything will be ok in the end. If it’s not ok, it’s not the end.

Rechtsberatung Berlin

Lessons in Law – Rechtsberatung mit Ludmilla Kuhlen

Wann? 24.08.2018 / 10:00-12:00 Uhr

Infos: Ludmilla beantwortet euch eure Fragen im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung zu den Themen Gründung, Investments, Vertragsgestaltung und vielem mehr. Pro Person stehen euch maximal 30 Minuten zur Verfügung.

Kosten: für euch kostenfrei

Anmeldung: office@kuhlen-berlin.de

Kein Kitaplatz Workshop

Kein Kitaplatz – Was nun? Eure Rechte und Optionen.

Wann? 30.08.2018 / 10:00-12:00 Uhr

Infos: Kein Kitaplatz – in diesen Tagen haben viele Eltern diese Nachricht erhalten. Was folgt, sind brennende Fragen: Ich habe doch einen Rechtsanspruch – wie kann ich diesen geltend machen? Darf mein Arbeitgeber mich kündigen, wenn ich keinen Kita-Platz habe? Habe ich einen Anspruch auf Schadenersatz? Wie geht es nun beruflich und finanziell weiter? Welche Möglichkeiten der Überbrückung habe ich?

In einem 2-stündigen Workshop mit Elternrechtlerin, Anwältin und Smart-Mama Sandra Runge beantworten wir die wichtigsten Fragen. Und ihr habt Zeit, eure Fragen zu stellen und euch mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

Für Gaumen und Seele gib es ein Waffelfrühstück mit Kaffee.

Wollt ihr die Kinderbetreuung vor Ort nutzen, meldet euch bitte bis zum 29.05. bei Katja und Silvia unter mail@jugglehub.de oder telefonisch 030 68 90 83 56. Die Betreuung während des Workshops ist kostenlos.

Kosten: 7 €

Anmeldung: über Eventbrite

Google AdWords Kurs Berlin

Google Adwords Kurs

Wann? 17.-18.07.2018 / 10:00-17:30 Uhr

Infos: GoogleAdWords bringen nur was, wenn man sie richtig platziert. Wie das geht, könnt ihr nächstes Jahr in einem Workshop mit Alexander Sperber lernen, AdWords Trainer der Google Partner Academy. Vermeidet die typischen Anfängerfehler und startet sofort mit hochwertigen und erfolgreichen Anzeigen.

Kosten: 899 €

Anmeldung: FastCampus

Employer Branding

Forum HR: Employer Branding

Wann? 04.09.2018 / 17:00-20:00 Uhr

Infos: Der größte Wert von Tech-Unternehmen, neben den Lösungen, die sie bieten, sind ihre Mitarbeiter*innen. Wie kann man sich von der Masse abheben und die richtigen Talente da draußen effektiver erreichen?

Kernthemen des Abends:

  • Was ist Employer Branding eigentlich?
  • Employer Branding durch Recrutainment
  • Digitale Mitarbeiterumfragen

Kosten: keine

Anmeldung: Eventbrite

Lessons in Layout

Lessons in Layout – Design-Beratung

Wann? 07.09.2018 / 10:00-12:00 Uhr

Infos: Die Design-Beratung für all jene, die sich ein professionelles Feedback zu Ihrem Erscheinungsbild (Logo, Flyer, Website, etc.) wünschen.

Sonja Vandrei ist Designerin, Trainerin und Improvisatorin. Seit über 15 Jahren berät sie Firmen bei ihrer Unternehmenskommunikation. Aus Erfahrung weiß sie: Ein gutes Image ist besser fürs Geschäft.

Kosten: für euch kostenfrei

Anmeldung: office@vandrei.com

Foto Anja und Maria von JOIN

Partners in Crime – die juggleHUB-Interviewreihe // Folge 1: Anja und Maria von JOIN

In unserer Interviewreihe “Partners in Crime” stellen wir euch Macher_innen aus dem Bereich New Work vor, die mit uns zusammen die Arbeitswelt von morgen gestalten.

Heute haben wir Anja und Maria von JOIN getroffen. JOIN steht für Jobinnovator und ist eine Job-Suchmaschine, die den Job suchenden Menschen in den Mittelpunkt steht.

Read More
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
552