Articulate & define impactful goals for 2020 using the OKRs methodology

When? 23.01.2020 / 09:30-11:30 am

Info: In this hands-on workshop we will articulate and define impactful goals for 2020 using the OKRs methodology.

WHAT ARE OKRs?
Objectives and Key Results (OKRs) are a simple tool that helps organisations and individuals achieve better goals by building specific and measurable actions, as well as communicating and monitoring progress toward them.

WHY PERSONAL OKRs?
OKRs bring us focus, discipline and self control that some of us need in life to achieve great things.

This is a hands-on session to talk, share, exchange real-life examples and get inspired around:

#purpose
#self-actualisation
#habit forming

and unlocking the best possible version of ourselves for 2020.

 

ABOUT OUR WORKSHOP HOST
Luis Borges is the Co-Founder and CEO of fizzibl.com – a consulting company with a focus on design sprints and OKRs. Luis has 10+ years working experience working with lean methodologies and business strategy learned from the pioneers in lean, Toyota. Over the past 3 years he led teams designing, prototyping, testing and building digital products. Before fizzibl he was an Innovation Manager at Zalando where he introduced and implemented OKRs with teams across the organization. During the same time he mentored entrepreneurs in Europe and Africa, by being part of the mentoring network of enpact.org and helping them grow and scale their businesses. Currently, through fizzibl, he helps his clients and their teams achieve greatness through the effective use of OKRs.

 

FREE CHILDCARE
+++ Thanks to Google for Startups we can offer free childcare for 3 participants during the time of the meetup. If you want to save a spot, please send a message to Katja: +++ katja@parentpreneurs.net +++

We look forward to kick-starting 2020 with you!

 

Costs: Free + Free Childcare available

Registration: Eventbrite or Meetup

Host: ParentPreneurs Berlin

Eat & Greet: Storytelling – Create a product to remember

When? 30.01.2020 / 10:00-11:30 am

Info: “If you want to have an impact, want to be remembered, to even be considered, you need a good story.“

That’s because our brains are wired, not just to hear, see and understand stories, but to actively FEEL them. That’s why they are so effective at informing opinion, because they literally change minds.“

In this special, stand alone presentation and workshop, Strategic Story Consultant, James William Harrup will guide you through the ‘anatomy of a story’, sharing practical techniques to help you gain clarity on your idea, precision in its communication, and maximum impact in delivery.

James has spent the last 20 years perfecting the craft of story, working as an award winning designer, illustrator, writer, director and publisher for big name, global corporations and small independent creators. In this time he has developed powerful techniques to help everyone from startups, entrepreneurs, creatives and activists to find their story and effectively share it with the world.

Costs: 5 €

Registration: Eventbrite

Host: James Harrup

Der smarte Weg Google AdWords zu lernen

Wann? ab 03.03.2020

Infos: Vermeide die typischen Anfängerfehler und starte sofort mit hochwertigen und erfolgreichen Google Anzeigen. Alexander Sperber, AdWords-Trainer der Google Partner Academy, zeigt dir, wie du deine AdWords-Kampagnen erfolgreich und profitabel gestalten kannst.

Kosten: ab 549 €

Anmeldung: über unitedads

Host: Alexander Sperber

Keine Kita Berlin

No kita spot: That’s how I get my childcare costs covered by Jugendamt Friedrichshain

Since last summer the Jugendämter in Friedrichshain and Pankow cover the costs for private childcare like the one we offer at juggleHUB. In this interview our community member Lisa talks about her experiences with the Jugendamt Friedrichshain and which steps she took to get her expenses for childcare covered.

 

About Lisa: Lisa is a PR & Marketing professional. She has ten years of experience in the travel industry, working with and representing companies and destinations around the world. She has joined juggleHUB in spring 2018 with her little daughter. https://www.lhubnerconsulting.com/

Read More
Katja Thiede New Work

Bedürfnisorientiert arbeiten: New Work? New Words! – von Katja Thiede

“Veränderungen – ob auf individueller Ebene oder gesamtgesellschaftlich – müssen sich immer auch auf sprachlicher Ebene vollziehen.” Über die Bedeutung von Kommunikation für Neues Arbeiten schreibt Katja auf mittwochs.online, dem Magazin der “Les Enfants Terribles – Schule für Neues Arbeiten”.

 

Wie Sprache auf unser Denken und Handeln wirkt, wird wieder viel diskutiert, vor allem im Hinblick auf eine gendergerechte Sprache. Gegner*innen einer Sprache, die alle Geschlechter berücksichtigt, empfinden die Diskussion als “Gedöns“ („Wir haben doch nun wirklich andere Probleme“), fühlen sich durch Gendersternchen und differenzierte Anrede in ihrem ästhetischen Empfinden gestört oder sehen gar die gesellschaftliche Ordnung ernsthaft in Gefahr. In der Diskussion um die Sprache zeigt sich aber auch ihre geballte Kraft. Es wird beleidigt, diffamiert, gedroht – kurz: verbal wild um sich geschossen. Und das ausgerechnet von denen, die der Beschäftigung mit Sprache ihre Relevanz absprechen.

Weiterlesen

Nele Lenz Babbel

Unternehmen im juggleHUB: Nele Lenz, Head of PR bei Babbel, im Interview

Seit Januar nutzen Mitarbeiter*innen von Babbel unser Angebot “Coworking mit Kinderbetreuung”, finanziert vom Unternehmen und unterstützt durch Führungskräfte und Kolleg*innen. Im Interview gibt uns Nele Lenz, Head of PR bei Babbel und Nutzerin eines Arbeitsplatzes mit Kinderbetreuung im juggleHUB, Einblick in die Unternehmenskultur und in ihren Alltag zwischen Familie und leitender Position bei Babbel.

Read More
Momunity

Im netzWERK: Charlotte, Gründerin der Momunity-App

Liebe Charlotte, wann dachtest du das letzte Mal: Jetzt hätte ich gern eine andere Mama hier – und warum?

Ach, das denke ich mitunter täglich (lacht). Meistens dann, wenn ich die Kids von der Kita abhole und im Auto das erste „Mamaaaa, was machen wir heute?“ von der Rückbank höre. Ich gehöre einfach nicht zu den Müttern, die die Tage schon weit im Voraus durchtakten. Meist bin ich total spontan unterwegs und entscheide abhängig von unserem aktuellen Befinden. Und genau in solchen Momenten habe ich gerne eine andere Mutter mit Kids an meiner Seite, mit denen wir den Nachmittag zusammen verbringen können. Zusammen macht es einfach mehr Spaß.

In 3 Sätzen: Was genau ist Momunity?

Read More
Gründerinnenseele

inSIGHTS – Einblicke in die Gründerinnenseele. Heute: Kollaboration schlägt Konkurrenz.

Unter der Rubrik “inSIGHTS” schreiben die beiden Gründerinnen des juggleHUB – Katja und Silvia – über Herausforderungen, Gefühle und Erkenntnisse, die das Gründerinnen-Dasein so mit sich bringen.

Heute schreibt Katja über ihren Weg in die Coworking-Szene und die Wichtigkeit des Loslassens.

 

Mit Konkurrenz konnte ich noch nie gut umgehen. Setze mich einer Konkurrenzsituation aus und du kannst ziemlich sicher sein, dass ich es vermasseln werde – selbst Dinge, die ich eigentlich gut kann. Konkurrenz lähmt mich, meinen Körper und meinen Geist. Vielleicht ist es genau dieses Unbehagen, das mich letztendlich auf meinen Weg geführt hat, einen Coworking Space zu gründen. Mehr noch: einen Community getriebenen Coworking Space.

 

Read More
Fotograf Gründer

Im netzWERK: Peeraphon, Gründer*innen- und Start-up-Fotograf

Hi Peeraphon, du bist Gründer*innen und Start-up-Fotograf. Wenn du dich selbst porträtieren würdest, was wäre auf dem Foto zu sehen und warum?

Ich sehe mich da ganz klar mit meiner Kamera, ob in der Hand oder neben mir liegend, Hauptsache ist, ich habe mein Werkzeug dabei. Außerdem wäre das Shooting eher nicht in einem simplen Fotostudio – draußen kann man viel mehr mit Hintergründen spielen und kreativ sein.

Read More
Diese Website speichert einige Browserdaten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu bieten und um Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutzverordnung (DSGVO) zu ermitteln. Wenn Sie sich für ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser eingerichtet, der diese Option für ein Jahr speichert.

Ich stimme zu Ich lehne dies ab
653