Bild: Fröken Fokus - Frau springt in die Luft

Der Whatever-Rückblick: Wir wachsen, ihr gedeiht prächtig und nebenbei retten wir die Welt

Das mit dem Wochenrückblick ist ja auch irgendwie Quatsch. Ich meine, blicken wir den Tatsachen doch ins Gesicht: Der letzte Blogbeitrag war zum Herbstbeginn. Herbst. Bunte Blätter und so. Heute – diverse Erkältungen, Scharlachanfälle, Frostbeulen und ungezählte Ingwer-Zitronen-Tees später – lächeln uns die ersten Frühlings-Sonnenstrahlen entgegen. Es wird also eher ein Quartalsbericht werden.

Halt, nicht wegklicken! Ich fasse mich kurz, versprochen. Außerdem sind großartige Sachen passiert – aber gut, wenn du die nicht lesen willst…

Ach, da bist du ja noch – alte Muddi-Strategie („Na gut, dann macht Mama das eben allein…) – funktioniert immer wieder.

 

Neue Teamräume im juggleHUB

Allein – gutes Stichwort. Denn allein sein wird im juggleHUB zusehends schwieriger. Seit Jahresbeginn haben sich die Räume merklich gefüllt. Wir haben viele neue Gesichter bei uns – einige machen den Probemonat, andere starten direkt mit einer Mitgliedschaft. So wie Lydia und ihre beiden Team-Kollegen, die sich drei feste Plätze angemietet haben.

Read More
Unicorn juggleHUB Coworking

Der Wochenrückblick: Kinderweisheiten, der Zauber von Begegnungen und ernüchternde Tatsachen

Vorgestern stand eine Zweijährige bei uns im Café und sagte „Der Herbst kommt in großen Schritten“. Das war so niedlich wie wahr. Und hat uns auf die wohl charmanteste Weise daran erinnert, dass es höchste Zeit ist, die vergangenen Tage und Wochen Revue passieren zu lassen. Los geht’s.

 

juggleHUB beim ersten Coworking Festival

Am 7. und 8. Oktober fand das erste Coworking Festival in Berlin statt. Über 20 Coworking Spaces hatten sich zusammengetan, um Coworking (noch) sichtbarer zu machen. Klar, wer sich in der Startup-Szene bewegt oder freiberuflich arbeitet, hat mit ziemlicher Sicherheit schonmal von Coworking gehört. Aber viele andere nicht, und das wollen wir ändern. Schließlich ist Coworking für jede/n eine Option – und bei der riesigen Auswahl an Spaces sollte für jede/n der richtige Space dabei sein. Genau diese Vielfalt wollten wir zeigen und gleichzeitig die Hürde senken, einfach mal hinzugehen, sich die verschiedenen Coworking Spaces anzusehen, die Leute zu treffen, die dort arbeiten, an einem flexiblen Schreibtisch Probe zu sitzen und den Kaffee vor Ort zu testen.

Read More
female founders meetup

Der Wochenrückblick: Frauen, die Schilder mit Nummern tragen, volle Hütte, tolle Kinder – und es war Sommer.

Da postet man sich nen Wolf – Links, Artikel, wahnsinnig interessante Veranstaltungen – und alle so „Joa, gefällt mir ganz gut.“ So sammelt man über die Monate beständig Likes ein und knackt schließlich die magische 500er-Grenze. Ok, denkt man sich, zur Feier des Tages könnte man ja ein lustiges Dankeschön-Video drehen. Mit uns als Nummerngirls. Man würde das dann einfach am Nachmittag posten – da ist eh nicht soviel los auf der Facebook-Seite.

 

Gesagt, getan. Man dreht ein lustiges kleines Video, stellt es an einem heißen, arbeitsunfreundlichen Tag online und widmet sich wieder seiner To-do-Liste. So richtig will es aber nicht flutschen und so daddelt man nach einer Stunde schon wieder bei Facebook rum und nimmt erstaunt zur Kenntnis, was sich da tut unter besagtem Video. Denn plötzlich alle so: „Like!“, „Share!“, „Comment“, „Woohooo!“.

Read More
founders of juggleHUB with kids

Der Wochen…Monatsrückblick: Die ersten Wochen juggleHUB

Ja es gibt ihn noch, unseren geschriebenen Wochenrückblick. Zwischenzeitlich waren wir zur gesprochenen Variante übergegangen, weil es sich in den vergangenen Wochen einfach angeboten hat. Wir standen im ständigen Austausch mit Unterstützer/innen und neuen Leuten, die sich für den juggleHUB interessieren und haben gern Auskunft gegeben: „Wie lange gibt es euch schon?“, „Wie kamt ihr auf die Idee?“ oder einfach „Was gibt’s Neues vom juggleHUB?“ Zukünftig werden wir dann einfach sagen: Lies doch den Blog, Mann! Nein, natürlich nicht, aber für die, die (noch) nicht vor Ort waren, werfen wir heute einen kurzen Blick zurück.

 

Die sanfte Eröffnung

Wo wir auch schon wieder bei der Frage wären, wie lange es uns schon gibt. Ziemlich genau einen Monat! Am Montag, dem 13. Juni, haben wir die Tür aufgemacht und gewartet, was passiert. Und es passierte was – wie aufregend!

Read More

Der Wochenrückblick: Herzklopf-Finale, Eröffnungsangebot & Workshops für Gründer und Kinder

In ein paar Tagen ist Juni. Für viele sicher ein Juni wie jeder andere. Für uns fühlt es sich gerade an wie der Juni unseres Lebens, der da ins Haus steht. Da wird er plötzlich wahr, der juggleHUB. So richtig mit Eingangstür und Schild und „Hallo, schön dass du da bist. Wie können wir dich unterstützen?“. Die Vorstellung macht Herzklopfen. Wenn es an einem nicht mangelt dieser Tage, dann ist es Adrenalin. Das gute, welches das Herz hüpfen lässt. Aber immer mal wieder mischt sich auch das gepanschte darunter, dieses Zeug, das so schwer im Magen liegt. Silvia legt in solchen Fällen einfach noch einen heißgeliebten Kaffee oben drauf; ich halte es mit einem Tee, der sich vielversprechend „Frauenbalance“ nennt. Damit man beim jugglen nicht aus dem Gleichgewicht kommt.

Read More

Der Wochenrückblick: Coworking von der ersten Sekunde an. Und wie eine boxende Muslima den juggleHUB belebt

Kennt ihr das? Wenn auf einmal alles zusammenzupassen scheint? Sich die Dinge fügen und man anfängt, von Schicksal und Universum zu palavern? Das ist die Gemütslage, in der wir uns gerade befinden. Also neben dem Üblichen „Ich such’ mir doch wieder nen festen Job.“ Und dem sich häufenden nächtlichen „Schaaatz, bist du noch wach? Ich kann nicht schlafen. Was, wenn die Farbe der Esspressomaschine doch nicht zur Fußbodenmaserung passt? Dann sind wir ruiniert!“

Read More
Coworking Space Prenzlauer Berg

Der Wochenrückblick: Einblick in eure Köpfe, Ausblick vom juggle-Balkon und neues Betreuungsangebot

Müssten wir ein Motto für die vergangene Woche finden, so wäre es wahrscheinlich „Design“. Liegt nahe, wenn man gerade dabei ist eine fast leere 330qm-Etage mit Leben zu füllen. Wie sollen die Räume aussehen? Welche Farben? Brauchen wir überhaupt Farben? Und schlafen Erwachsene gern in (neu gestalteten) Doppelstockbetten?

 

Moment, Betten? Für Erwachsene? Ich dachte, das wäre ein CoWORKING

Read More

Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Vom Glück, in Berlin statt in New York zu leben

Vor ein paar Tagen waren wir auf einer Konferenz zum Thema „Flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte“. Im Prinzip ein Treffen zwischen Forschung und Praxis. Ergebnisse aus Umfragen unter Führungskräften zeigten, was diese sich in Bezug auf ihre Arbeit wünschen, welche Modelle sie bereits nutzen (Gleitzeit – Wahnsinn!) und welche noch Ausnahmen bilden (Führen in Teilzeit, Jobsharing, Coworking mit Kinderbetreuung sowieso). Vertreter von namhaften Unternehmen berichteten, wie sie die Wünsche ihrer Führungskräfte in der Praxis umsetzen. Für uns war das Ganze ein ganz guter Überblick über den Status Quo, wenn auch nicht allzu viel Neues oder gar Überraschendes dabei war.

Ein Vortrag ist mir jedoch besonders im Gedächtnis geblieben: der von Brigid Schulte, Direktorin des Better Life Lab der von Anne-Marie Slaughter geleiteten New America Foundation und Autorin des Buches „Overwhelmed: Work, Love, and Play When No One Has the Time“. Auf der Konferenz stellte sie einige der Thesen aus ihrem Buch vor und gab damit einen Einblick in die amerikanische Arbeitskultur, der sicher nicht nur mich nachdenklich gemacht hat.

Read More

juggleHUB auf der Cowork2016: Vernetzen statt konkurrieren

Zwei Tage Enthaltsamkeit liegen hinter uns. Nach der Cowork2016 am Wochenende in Hamburg haben wir das Wort „Coworking“ kurzfristig aus unserem Vokabular gestrichen. Ziel: Den Kopf wieder frei bekommen. Gestern Abend dann ein erster zaghafter Rückfall – ein Post zur aktuellen Coworking-Statistik des Magazins Deskmag auf unserer Facebook-Seite. Und heute: zurück in alter Frische. Coworking, Coworking, Coworking – Yeah!

 

Nachdem die vielen Eindrücke und Gespräche der Konferenz sich gesetzt haben, schauen wir, was wir daraus mitnehmen. Eine große Portion Motivation auf jedem Fall – allein schon deshalb, weil die „Familie“ der Space-Betreiber ein unfassbar netter und inspirierender Haufen ist, der einfach Lust macht, dabei zu bleiben und die Arbeitswelt auf den Kopf zu stellen. Coworking, Coworking, Coworking – Baby, coworkst du schon?

 

Read More
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
550